Sie sind hier

Gewandung

Kleidung- Hose, Tunika, Mantel, Gugel

Pumphose Klappenrock Gugel Rechteckmantel und Gesichtsmaske
Pumphose Klappenrock Gugel Rechteckmantel und Gesichtsmaske
Tunika Kleidung einer Wikingerfrau Gewandung nach Stand und Reichtum
Tunika Kleidung Wikingerfrau Gewandung nach Stand und Reichtum

Die Kleidung eines Wikingers bestand im Grunde aus einer Hose und einer Tunika, die Schnitte waren relativ einfach.
Damit man nicht fror, trug man einen Mantel, dass wohl am einfachsten herzustellende Kleidungsstück, bestand er doch nur aus einem 3/4 Kreis und einer Fibel zum Fixieren. Damit der Kopf im Winter nicht fror und im Sommer nicht zu heiß wurde, trug man eine Gugel. Gugeln sind ein sehr guter Wärmespeicher und es ist schade, dass sie in dieser Form heute nicht mehr existieren. Als Stoffe wurde Wollstoff oder Leinen verwendet.

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer