Sie sind hier

Axt

Äxte

Bartaxt, Breitaxt Prunkaxt
Wikinger Axt Wikinger Axt

Die Axt entwickelte sich im Verlauf der Wikingerzeit neben dem Schwert zur Hauptwaffe. Äxte wurden natürlich auch zur Arbeit verwendet wodurch es manchmal schwierig ist zu entscheiden ob eine Axt nun als Arbeitsgerät oder als Waffe verwendet wurde. Oft war Beides der Fall!
Basierend auf der Gestaltung der Äxte lassen sich zwei Hauptformen erkennen, die Bart- und die Breitaxt.
Die Bartaxt ist die ältere Form und zeichnet sich durch das weite Herausziehen des Blattes an der Unterseite aus. Sie wurde unter anderem als Fernwaffe genutzt, indem sie aus der Entfernung in die feindlichen Reihen geschleudert wurde.
Die Breitaxt hingegen wird durch ihre sehr breite Schneide charakterisiert, die oft doppelt so lang wie ihr Nacken ist.
Im Kampf wurden sie ausschließlich als Hiebwaffen verwendet um den Schild des Gegenübers zu zerschlagen oder den sich dahinter befindlichen Mann.

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer