Sie sind hier

Über Uns Wikinger

Die Gruppe Hakkon Ætterni (Wikinger aus Linz und Umgebung)

Die Wikinger Gruppe Hakkon Ætterni aus Linz

Der Name
Hakkon, oder genauer „Håkon (um 920; † um 961)“ war der Name des dritten Königs von Norwegen. Im Gegensatz zu seinem Vater und seinem Bruder regierte er nicht mit harter Hand und kam gut mit der Bevölkerung aus. Dies brachte ihm wohl auch den Beinamen „der Gute“ ein.
Ætterni bedeutet im isländischen so viel wie „Familie“. Island, an sich, wurde zum größten Teil von der norwegischen Bevölkerung besiedelt.
Zusammen genommen haben wir uns die Freiheit genommen Hakkon Ætterni als „Die gute Familie“ zu interpretieren.

Wer sind wir und woher wir kommen
Seit 2007 stellen wir Wikinger um das Jahr Tausend dar, allerdings verfolgen wir Zur Zeit keinen bestimmten geographischen sowie zeitlichen Abschnitt. Natürlich legen wir trotzdem sehr viel Wert auf ein stimmiges Auftreten.

Unsere Mitglieder
Zurzeit umfasst unsere Gruppe 9 Mitglieder welche kaum unterschiedlicher sein könnten. Angefangen von Schulanfängern über Pensionisten, von Studenten über bereits ins Arbeitsleben Integrierte werdet ihr bei uns vieles finden. Im Grunde vereint uns aber alle die Liebe zum Mittelalter, vor allem die Zeit der Wikinger, und die Passion zum Handwerk dieser Zeit.
Bezüglich des aktiven Kampfes werdet ihr bei uns kaum etwas finden, es sei denn es handelt sich um alte Fechttechniken wie sie aus dem I.33 hervorgehen oder Stücke späterer Fechtmeister wie Lichtenhauer (Auch wenn diese nicht unserer Epoche entsprechen).
Natürlich stehen wir jederzeit am Waffenstand bereit um Groß und Klein über die Verwendung von Schwert und Schild sowie der entsprechenden Schutzausrüstung aufzuklären.

Unsere Ausrüstung
Wir besitzen mehrere Wikingerzelte und ein Sonnensegel sowie sämtliche Ausrüstung, welche benötigt wird, um eine angenehme und realitätsnahe Lageratmosphäre zu schaffen. Auch wenn wir weniger aktiv im Bereich des Kampfes sind, so können wir dennoch mit einem Repertoire der entsprechenden Ausrüstungsgegenstände aufwarten.

Unser Handwerk
Wenn euch alte Handwerkstechniken interessieren, so seid ihr bei uns genau richtig. Es folgt ein Auszug einiger Handwerkstechniken die ihr bei uns bestaunen könnt.

  • Kamm- und Brettchenweben
  • Nadelbinden
  • Kochen
  • Färben mit Pflanzen
  • Herstellung von Glasperlen
  • Viking Knitting
  • Bronzegießen
  • ...

Sämtliche der aufgelisteten Handwerke werden in unserem Lager ausgeübt. Ihr könnt uns also sozusagen direkt dabei zusehen und Fragen stellen.

Unsere Ziele
Unsere Prioritäten liegen auf dem Erlernen alter Handwerkstechniken und der entsprechenden Wissensvermittlung an Besucher. Wir wollen eine angenehme Atmosphäre in unserem Lager schaffen, welche Interessierte anzieht und einen Startpunkt für angeregte Gespräche mit Wissenden und Wissbegierigen liefert. Ein Punkt welcher uns persönlich sehr am Herzen liegt, ist es Spaß an der Ausübung unseres Hobbys zu haben und diesen auch zu vermitteln. Weder wir noch die Besucher haben etwas davon wenn die Märkte in reine Arbeit ausarten. Am Ende eines Marktes soll die Freude über das Erlebte bestehen und nicht das Gefühl, das ganze Wochenende im Steinbruch verbracht zu haben.

Kommentare

Vielen Dank nochmal für die freundliche Aufnahme unter eurem Dach! Das mit der guten Laune kann ich voll bestätigen. Und ich hab schon lang keine so interessanten Handwerkstechniken gesehen wie bei euch... das macht Lust auf Selbermachen!

Hallo liebe Freunde des Mittelalters!

Wir brauchen für unser Filmprojekt "Der Medizinmann - ein modernes Märchen" noch Unterstützung für den Dreh.

Im Film schildern wir u.a. eine Mittelalterszene mit Markttreiben, die auf Burg Kreuzenstein gedreht wird. Dafür suchen wir interessierte Statisten, die sich ein wenig im Mittelalter zu Hause fühlen (der genaue Zeitraum, den ihr darstellt, spielt dabei keine Rolle). Wichtig ist nur, dass ihr ein Kostüm besitzt, das eine_n Bürger_in (im heutigen Sinne, also auch Handwerker, Kleriker, Bauern, Marktverkäufer, Landstreicher, Händler, Kinder, einfache Leute, etc.) im Mittelalter in irgendeiner Form darstellt.

Der Dreh ist am Montag, 27.08.2012, 5:00-9:00 in der Früh.
Der Transport von/nach Wien zur Burg Kreuzenstein wird von uns übernommen. Bitte leitet die Nachricht auch Freunden weiter oder postets auf Facebook, etc,... wir brauchen so viele Interessierte wie möglich.

Da es sich um ein Studentenprojekt handelt und die gesamte Crew, sowie die Schauspieler nur von ihrer Leidenschaft für das Projekt angetrieben werden, können wir die Teilnahme leider nicht vergüten. Warum ihr trotzdem mitmachen solltet? Es gibt ein erstklassiges Catering, die Möglichkeit, ins Filmbusiness reinzuschnuppern, neue Erfahrungen zu sammeln und interessante Leute kennen zu lernen. Außerdem bekommt ihr eine digitale Kopie des fertigen Films, in dem ihr natürlich namentlich erwähnt werden und ihr seid bei der Premierenfeier mit anschließender After-Show-Party am 20. November in Wien dabei.

Wer also schon immer mal bei einem Film mitmachen wollte und die Chance nutzen möchte, und sich vor historischer Kulisse zu repräsentieren, der melde sich bitte bei mir.

Mail: statisten.dermedizinmann@gmail.com

Wer Interesse hat, dem schick ich dann auch gleich die Präsentationsmappe mit näheren Infos!

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer